praxis@ortho-motion.de

Notfall

Die Zukunft der Orthopädie ist bioregenerativ

Bei der bioregenerativen Orthopädie besteht das Ziel darin, körpereigene Regenerations- und Reparaturmechanismen zu aktivieren, um Krankheiten und Verletzungen zu behandeln oder zu heilen. Man nutzt dabei unter anderem Wachstumsfaktoren aus dem Eigenblut (PRP / ACP) des Körpers, um Schäden zu reparieren und Funktionsverluste zu korrigieren.

Starke Partner

In unserer sportorthopädischen Praxis arbeiten wir eng mit Sportvereinen aus dem Profi-, Leistungs-  und Breitensport zusammen.  Durch die regelmäßige Sportler-Betreuung sind wir stets an der Spitze neuester Entwicklungen und Techniken in der Sportorthopädie.

Herzlich Willkommen in unserer Praxis für Bioregenerative Orthopädie

Neben der bewährten konservativen und operativen Orthopädie und Unfallchirurgie wollen wir Ihnen die Möglichkeiten der modernen Orthobiologie anbieten. Wir sind überzeugt, dass Ihr eigener Körper mit seiner Selbstheilungskraft zusammen mit der Unterstützung der zellbasierten Behandlungsmöglichkeiten die besten Therapieergebnisse erzielt.

Lassen Sie uns zusammen an Ihrer Gesundheit arbeiten und Sie wieder zurück zur Bewegung bringen. Dafür nehmen wir uns gerne Zeit.

Geänderte Öffnungszeiten

Bitte beachten Sie unsere geänderten Öffnungszeiten vom 23.04.2024 bis einschließlich 25.04.2024

zu den geänderten Öffnungszeiten

Eine Zukunft ohne Narben – Die Macht der bioregenerativen Orthopädie

 

Die moderne Orthopädie hat in den letzten Jahrzehnten eine enorme Entwicklung durchlaufen. In der Vergangenheit konzentrierte sich die Orthopädie hauptsächlich auf die mechanischen Aspekte von Knochen und Gelenken. Die Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen bestand in der Regel aus der Korrektur oder Stabilisierung der betroffenen Strukturen, beispielsweise durch Gips oder chirurgische Eingriffe.

Mit der Entwicklung der Biologie und der Medizintechnik spielen bioregenerative Verfahren in der modernen Orthopädie eine immer wichtigere Rolle.

Diese Verfahren nutzen natürliche Heilungsprozesse des Körpers, um beschädigtes Gewebe zu reparieren oder zu ersetzen. Im Vergleich zu traditionellen chirurgischen Verfahren bieten biologische und bioregenerative Verfahren eine Vielzahl von Vorteilen, wie eine schnellere Heilung, geringere Komplikationsraten und eine bessere funktionelle Wiederherstellung.

Ein Beispiel für bioregenerative Verfahren in der Orthopädie ist die Verwendung von Wachstumsfaktoren aus Eigenblut zur Stimulation der Knochenheilung. Diese Faktoren werden aus dem Blut des Patienten extrahiert und auf die beschädigte Stelle appliziert, um die Bildung von neuem Knochengewebe zu fördern.

Ein weiteres Beispiel ist die Stammzelltherapie, die die Regeneration von Knorpel- oder Knochenschäden ermöglicht und weltweit immer häufiger zur Therapie der Arthrose eingesetzt wird.

Bioregenerative Verfahren umfassen aber auch die Verwendung von biologischen Geweben wie Kollagen zur Verbesserung der Heilung von Sehnen- oder Bänderverletzungen, von Hyaluronsäure zur Verbesserung der Gelenkfunktion, Nervenmodulation in der Schmerztherapie oder Stoßwellentherapie zur Reduktion von Entzündungen.

Insgesamt hat sich die moderne Orthopädie von einem rein mechanistischen Ansatz zu einem interdisziplinären und biologischen Konzept entwickelt, das auf eine bessere Unterstützung der natürlichen Heilungsprozesse im Körper abzielt. Diese Entwicklungen haben dazu beigetragen, die Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen des Bewegungsapparats zu verbessern und die Lebensqualität der Patienten zu erhöhen.

Das Logo der Orthopädie zeigt das krumme Bäumchen, das mit der Unterstützung des Pfahls wieder gerade wächst.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner Termin
online buchen